AJACCIO UND DIE WESTKÜSTE

 

Ajaccio - Hauptstadt von Corse-du-Sud - ist die größte Stadt und politisches Zentrum Korsikas.
Ajaccio besteht aus der genuesischen Altstadt, der modernen City sowie den in die Berge ziehenden Vororten.
Der Name Ajaccio ist stets mit seinem berühmtesten Sohn verbunden: Napoleon Bonaparte, der hier 1769 das Licht der Welt erblickte. Auf Schritt und Tritt begegnet man dem "großen kleinen" Korsen auf Tafeln, Statuen und in Form von Souvenirs.

Einen besonderen Höhepunkt bietet die Palette der sensationellen Farbspiele in den Granitformationen der Calanques de Pina, abhängig von der Tageszeit. Wind und Wasser haben aus dem harten Granitfelsen faszinierende Formationen und bizarre, tafoni genannte Aushöhlungen geformt. Seit 1983 gehört dieser Landschaftsabschnitt zum UNESCO-Weltnaturerbe.

 


2007-2019 Schuh-Design. Alle Rechte vorbehalten. Fotos - inklusive der Verlinkungen zu selbigen - sind ausschließlich Eigentum des Seitenbetreibers.

Sie sind hier:  >> Reisen 04-06  >> Korsika 2006